Auszeichnungen > ZKB KMU-Preis für nachhaltige Unternehmen 2019

ZKB Nachhaltigkeitspreis 2019

Die Killer Interior AG gehörte zu den Finalisten des ZKB KMU-Preis für nachhaltige Unternehmen 2019. Die Zürcher Kantonalbank verleiht den Preis an kleine und mittlere Schweizer Unternehmen, die herausragende nachhaltige Leistungen erbringen.

Zur Beurteilung der Nachhaltigkeitsleistung der Bewerber berücksichtigt die Jury Kriterien aus Wirtschaft, Umwelt, Gesellschaft sowie Management. Ausserdem wird dem Potenzial für die künftige Nachhaltigkeitsleistung Rechnung getragen.

Was bedeutet Nachhaltigkeit für die Killer Interior AG?

Das Ziel der Killer Interior AG ist eine langfristige und nachhaltige Unternehmensentwicklung. Mit unserer Vision „Wir sind das effizienteste Unternehmen im Laden- und Innenausbau in der Schweiz. Alle Prozesse sind auf den Kunden ausgerichtet, um ihm nachhaltig die beste Lösung anzubieten“ orientieren wir uns konsequent an den Bedürfnissen unserer Kunden und stellen nachhaltiges Wirtschaften und effiziente Abläufe in den Vordergrund. 

Unsere Nachhaltigkeitsmassnahmen betreffen u.a. folgende Bereiche:

  • Langfristige Unternehmensstrategie und -ziele
  • Unternehmenskultur und Werte eines Familienunternehmens
  • Zielorientierte sowie wertbasierte Führung
  • Flache Hierarchien als Teil unseres Führungsverständnisses
  • Beteiligung der Mitarbeiter am Unternehmenserfolg
  • Massnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Anstrengungen zur Gesundheitsförderung
  • Killer Lean Management: "Vermeide jede Art der Verschwendung"
  • Ganzheitliches Aus- und Weiterbildungskonzept / Lean Academy
    Prämiert mit dem "Award Bildung Holz 2018"

Eine Vielzahl von Nachhaltigkeitsinitiativen wurden in unserem Neubau in Lupfig umgesetzt. Dazu gehört eine grossflächige PV-Anlage mit 1'428 Solarpanelen und einer Leistung von 414kW. Dies entspricht einer Gesamtproduktion von 400'000kWh resp. dem Strombedarf von rund 100 EFH. Mit dieser Leistung können wir unseren jährlichen Energiebedarf zu 100% selber produzieren und den Überschuss von rund 100kW ins öffentliche Netz einspeisen. Siehe auch SRF1 10vor10 Reportage.

Weitere energetische Massnahmen im Neubau Lupfig umfassen die Nutzung von Abwärme aus den Produktionsprozessen und Verwendung von Grundwasser als zusätzlichen Energieträger. Im Bereich der Ökologie wurde beispielsweise ein neues Abfalltrennkonzept implementiert.

Obwohl die Killer Interior AG beim ZKB KMU-Preis für nachhaltige Unternehmen nicht zu den Preisträgern 2019 gehörte, sind wir stolz, dass wir es unter die für das Finale nominierten Unternehmen geschafft haben. Wir danken der Jury für diese Nomination und die damit verbundene Wertschätzung unserer Nachhaltigkeitsleistungen.

https://www.zkb.ch/de/gs/kmu-preis/finalisten.html
https://www.zkb.ch/de/gs/kmu-preis/ueber-den-preis.html


Twitter: https://twitter.com/zkb_ch/status/1040570429080068096
Google+: https://plus.google.com/u/0/b/115972450264160297967/115972450264160297967/posts/SJBNahGT82a
XING: https://www.xing.com/company/zkb/updates
LinkedIn: https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:activity:6446336561964425216
Facebook: www.facebook.com/1757347924382702