Kunden > Detailhandelsketten > Coop City

Coop City

Die Warenhäuser von Coop City sind in der Schweiz an rund 30 Standorten vertreten. Das neue Shopkonzept „Bellacasa“ wurde bereits in verschiedenen Filialen erfolgreich implementiert.

Das neue Ladenkonzept wurde von Coop City entwickelt. Mehr Raum und Leichtigkeit, weniger sichtbare Gestelle und ein freierer Zugang zum Angebot lautet die Maxime. Dadurch tritt die Ware stärker in den Vordergrund und für den Kunden entsteht ein attraktives Einkaufserlebnis.

Umsetzungskompetenz Grossflächen Coop City

Die Killer Interior AG wurde mit der Ausführung der Ladenbauarbeiten im Coop City Flagship Store Basel Pfauen sowie in den Warenhäusern in Thun und Fribourg beauftragt. Das Erstprojekt in Basel hatte auf fünf Etagen eine Gesamtfläche von 5‘400m2 und wurde in zehn Etappen bei laufendem Betrieb umgebaut. Eine besondere Herausforderung war die zeitnahe Erstellung und Freigabe von über 600 CAD Plänen. Danach konnte mit der Beschaffung und Produktion von über 100‘000 Einzelteilen begonnen werden. Die Warenbewirtschaftung und Logistik war sehr anspruchsvoll. In der Projektabwicklung waren rund 800m2 Zwischenlagerflächen sowie über 70 LKW Fahrten notwendig, um das Mobiliar auf rund 2‘000 Europaletten in die Innenstadt von Basel zu transportieren. Die Montage war mit rund sieben Tagen pro Etappe kurz bemessen und fand in enger Zusammenarbeit mit der Bauleitung von Coop und dem Visual Merchandising von Coop City statt.

Die Coop City Warenhäuser in Thun (2'000m2) und Fribourg (2'100m2) wurden zeitgleich und ebenfalls zur vollsten Zufriedenheit von Coop City umgesetzt.