Kunden > Kosmetikmarken > La Mer

La Mer

Hinter den Luxusprodukten von La Mer verbirgt sich eine einzigartige Geschichte. Der Nasa Raumfahrt-Physiker Dr. Max Huber erlitt 1953 bei einer Explosion schwere Verbrennungen im Gesicht. Da kein Arzt ihn behandeln konnte, forschte er selbst an einer Heilmittel-Rezeptur aus fermentiertem Seetang und brachte zwölf Jahre später die Luxus-Gesichtscreme „Crème de la Mer“ auf den Markt.

Die Marke La Mer wurde 1995 an Estée Lauder Companies verkauft und ihre exklusiven Hautpflegeprodukte werden heute in über 65 Ländern weltweit vertrieben. Die Produktepräsentation in der Schweiz erfolgt anhand sehr hochwertiger Wandeinbauten und Counters mit hinterleuchteten Visuals und integrierten Leuchtpodesten für die Neuheiten-Promotion. Die verwendenden Spezialoberflächen in Champagner-Farbe sowie die auserlesenen Tapeten wiederspiegeln die Exklusivität der Produkte von La Mer und sind wichtige Bestandteile im internationalen Gestaltungs- und POS-Konzept aus Paris.

Umsetzungskompetenz für La Mer

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung in der Realisierung von markenspezifischen Kosmetikeinrichtungen wurde die Killer Interior AG von La Mer mit der Produktion, Lieferung und Montage von hochwertigen Wandeinbauten und Counters an verschiedenen Verkaufsstellen in der ganzen Schweiz beauftragt. Ein besonderes Augenmerk galt dabei der qualitativ erstklassigen Verarbeitung der Spezialoberflächen in Champagner-Farbe sowie der detailgetreuen Integration der LED's in den Regalen, grossflächigen Visuals und prominent platzierten Leuchtpodesten. Trotz äusserst kurzer Produktionszeit wurden sämtliche Projekte termingerecht umgesetzt.